Bilderupdate: Altlasten (Loissin)

Die neuen Bilder in der galerie sind von Anfang Juni und wurden zum Großteil in Loissin aufgenommen. Loissin liegt zwischen Greifswald und Lubmin, an der Küste zum Greifswalder Bodden. Das kleine Dorf ist vor allem für 2 Dinge bekannt:

  1. Der Strand ist ein Mekka für Surfer und Kiter.
  2. Westlich des Dorfes finden sich ein paar umgestürzte Bäume am Strand.

Ich hoffe, dass unschwer erkennbar ist weshalb ich die Gegend frequentiert habe. Geht man noch weiter nach Westen, kommt man zu der kleinen Naturwaldparzelle Lanken, oder auch Drachenwald genannt. Für einen Tagesausflug lohnt es sich immer (ein Pfad durch den Drachenwald ist nett beschriftet - Schmunzelgarantie)

Ich war an 2 verschiedenen Tagen vor Ort. Zuerst mit Jens, und einen Tag später (wirklich rein zufällig) mit dem Fotoclub Greifswald. Wie immer haben sich beide Touren gelohnt, das Wetter und die Zeiten, an denen ich vor Ort war, waren auch stark unterschiedlich.

Siehe auch meinen letzten Blogeintrag für die Infrarot- Bilder hierzu!

Loissin, Greifswald
Bei Nonnendorf, Lubmin
Loissin, Greifswald - Exp...
Loissin, Greifswald
Loissin, Greifswald
Loissin, Greifswald
Loissin, Greifswald - Exp...
Loissin, Greifswald
Loissin, Greifswald
Loissin, Greifswald - Exp...
Loissin, Greifswald - Exp...
Loissin, Greifswald
Loissin, Greifswald
Unbekannter Krabbelkäfer
Hufeisen Azurjungfer (Coe...
Hufeisen Azurjungfer (Coe...
Raubfliege (Asilidae spez...
Deutsche Skorpionsfliege ...
Hufeisen Azurjungfer (Coe...
Lachmöwe (Chroicocephalus...
Lachmöwe (Chroicocephalus...
Lachmöwe (Chroicocephalus...
Lachmöwe (Chroicocephalus...
Lachmöwe (Chroicocephalus...
Feldsperling (Passer mont...

Kommentare  

 
#2 sven 2012-10-19 09:08
zitiere flamerheinz:
wer denkt sich denn bitte sone bekackten artnamen aus? ich wette diese bizarr aussehende fliege (skorpionsfliege finde ich überaus passend) gibt nen scheiß drauf, ob sie jetzt deutsch is oder nich :D


es gibt über 100 arten in der famile, irgendwann ist es halt zuende mit der kreativität :)
die deutsche skorpionsfliege wurde 1758 von Linné beschrieben. und das war ein schwede und noch nicht einmal ein deutscher ;-)
Zitieren
 
 
#1 flamerheinz 2012-10-19 00:15
wer denkt sich denn bitte sone bekackten artnamen aus? ich wette diese bizarr aussehende fliege (skorpionsflieg e finde ich überaus passend) gibt nen scheiß drauf, ob sie jetzt deutsch is oder nich :D
Zitieren
 
Creative Commons Lizenzvertrag Impressum